Reiterferien

Cowboys, Gauchos, Wanderreiter

Das Paradies der Erde …

… findet sich bekanntlich dort, wo Ross und Reiter gemeinsam unterwegs sind – am Sandstrand entlang oder querfeldein, umgeben von beeindruckender Landschaft und großer Weite. Reiterferien, das klingt nach Abenteuer und duftet nach Heu. Man spürt ihn förmlich, den Wind in den Haaren – und die grenzenlose Unabhängigkeit im Sattel. Paradiesisch schöne Gegenden, die sich bestens auf dem Pferderücken erkunden lassen, gibt es zuhauf.

Wie wär‘s zum Beispiel mit Wanderreiten auf Island, einem der Klassiker bei allen Pferdenarren? Oder damit, die legendären Gauchos in der argentinischen Pampa zu ihren Rinderherden zu begleiten? Bei einem echten Cowboy in die Lehre zu gehen? Oder im Reitcamp erstmals auszuprobieren, wie sich das anfühlt, diese Freiheit hoch zu Ross – und festzustellen, dass das Paradies der Erde für passionierte Reiter tatsächlich auf dem Rücken der Pferde liegt?

Ihr Travel Designer

Mühelos zur maßgeschneiderten Reise, Reiseberatung mit Lokalexpertise

Kostenlos & unverbindlich